ArtistMs.AT4

"It is Venus that keeps me writing these bars." (Close to you)

Ms.AT4
english (Lübeck, germany)
bndcmp facebk
  • Portrait
  • Diskographie

Ms. AT4 kommt aus und bleibt in der nordeutschen Provinz, against all odds. In Rostock findet sie als Teen einen Plattenladen, verliebt sich in HipHop, kauft das Vinyl, “Ich brauchte ja auch die Instrumentals, um darauf schreiben zu können” und entwickelt offenbar völlig unbeeindruckt von allen Rollenzuschreibungen eine englische Schreibe auf Beats, die sich mit der Zeit in stabile Flowvarianten verwandelt hat. Warum Englisch? “ich mochte die Sprache einfach gerne. Und sie war das, was ich mit Hip Hop verband. Ich habe manchmal auch das Gefühl, mich in English schöner ausdrücken zu können. …und außerdem konnten mich meine Eltern dann nicht verstehen, wenn ich zu hause in meinem Kinderzimmer geschrieben und gerappt habe.”  Und warum schreibst Du überhaupt, wie bist Du drauf gekommen? “Ich hab das Gefühl, ich muss das einfach machen! Und jetzt will ich einfach immer besser werden mit meinen Flows und den Rhymes. Das ist meine Motivation.”   hmmm, was eine schöne Antwort. Und mal ehrlich: wie viele Mädchen kennt ihr, die selbst in den Plattenladen gehen und sich einen eigenen Musikgeschmack entwickeln und zusammen stellen? Deren Playlist nicht von den Charts oder Boyfriends gefüllt wird? Die sich so zielstrebig Beatgrundlagen für ihre Lyrics besorgen?

Fiva MC hat in einem Interview vor vielen Jahren mal beschrieben, wie sie ihre überspielten Tapes am Anfang der Songs immer zurückgespult hat – die ersten 4 Takte sind ja meistens instrumental, ohne Lyrics – um so an Beats zum drauf schreiben zu kommen. Gut, dass es in Rostock diesen Plattenladen gab, gut dass AT dort reingelaufen ist und nach Hause gebracht hat, was ihr gefiel.

 

In Kiel, während der Studienzeit, trifft AT schließlich ihre Beatproduzenten, darunter auch Lars Minute, mit dem sie ihre beiden EPs 4reignness (2012) und Close to you (2015) gebaut hat. Die Zweite ist gerade diesen Februar erschienen. Ihr Cover zeigt eine wunderschön geformte Frauenstatue aus Stein. “Ich finde diese Frau so schön, und sie erinnert mich an meine Freundin.” In ihrer rechten Hand hält die Figur einen Griff. Das war mal ein Spiegel, der ist aber abgebrochen. So sieht es nun aus, als habe sie ein Mic in der Hand…

4eignness (with Lars Minute; 2012):

1. Whadup!? ft. Sitzgruppe Ost

2. Matter Of Time

3. I Don’t Like Playing Games ft. C. Sein

4. Soul Sista

5. Get em up ft. Tony Tigerstyle

6. Is That Music ft. MC Albino

7. Strangers ft. Martys

8. Outbox ft. Askan

 

 

Close to you (2015):

1. Intro

2. Close to you

3. Solo, baby, yolo

4. High

5. Come back

6. HH Altona Skit

7. Kids

8. Rapper, writer ft. Martys

9. Keep it real (Bonus)

10. Outbox ft. Mundakrobat